Die Saison '19 dauert für mich noch:

webcam

Fichtelgebirgszeit

Beiträge 2016 Juli - Dezember

16.06.2016

In diesem Halbjahr ist in Sachen Roadster wirklich nicht viel passiert. Mal waschen und mal aussaugen. Am meisten haben wir das wunderschöne Wetter und die eine oder andere Fahrt mit dem Flitzer "oben ohne" unternommen. Es waren ja etliche Tage mit über dreißig Grad und das Dach ließ sich gar nicht mehr schließen !!!

Eine gute Tat habe ich dem Kleinen dann doch noch zukommen lassen, ein ordentlicher Kundendienst ! Was mir dabei besonders wichtig war dass das Öl aus Getriebe und Differenzial durch syntetisches ersetzt wurde. Was soll ich sagen, das bisschen Mehrkosten hat sich gelohnt. Er schaltet sich jetzt auch im kalten Zustand butterweich ! Ich übertreibe nicht, der Unterschied ist sofort spürbar. Ich kann das nur Jedem empfehlen. Das Differenzial spürt man zwar nicht aber es ist jedenfalls mit syntetischem Öl bestens versorgt.

P.S. Das Öl kann man zwar ein Autoleben lang drin lassen aber wenn man mal daran gerochen hat weiß man das es nicht mehr so zuverlässig ist wie ein frisches. Nach fast 18 Jahren !!!


 24.09.2016

In drei Monaten ist Weihnachten, ich darf gar nicht dran denken dass es schon wieder so spät ist.

Na ja, jetzt zu neuen Taten. Hier gibt es heute eine Ergänzung zum Beitrag vom 02.07.2015. Da habe ich über die Hohlraum- und Unterbodenversiegelung berichtet und möchte zeigen das diese Arbeit an meinem Fahrzeug ein voller Erfolg ist. Wie ihr an den folgenden Bildern selbst erkennen könnt sind alle Bereiche noch sehr gut im Saft, sprich im Fett. Fluid Film hat hier in allen Ecken, auch in den hintersten, die Oberflächen überzogen und kriecht immer weiter. So soll es sein! Ich werde versuchen mindestens einmal im Jahr verschiedene Hohl- und Zwischenräume mit der Kamera zu untersuchen und hier zu berichten. Auch über eventuelle Nachbehandlungen. Jetzt schaut euch die Bilder mal an und entscheidet für euch ob sich das bisschen Arbeit gelohnt hat.

Gleich mal von Fußraum aus in die A-Säule geblickt. Links auf Höhe der Unterkante der Windschutzscheibe, rechts einfach ein Stück nach oben geblickt.

 

Und dann noch ein ganzes Stück weiter nach oben in die A-Säule, alles glänzt. Auf dem zweiten Bild ein Blick in den Schweller auf der Rückseite zum vorderen Radhaus.

 

Der Schweller nach Vorne wo es noch verschiedene Zwischenräume gibt.

 

Hier im Schweller Richtung hinterer Radkasten, schön glänzend.

 

Das vorletzte Bild zeigt den linken Schweller im Bereich des Fahrersitzes auf Höhe der vorderen Sitzkante und das Letzte vom Kofferraum aus bis nach vorne gewissermaßen die Rückseite des Türanschlages. Alles schön fettig !!!

 

 


 

19.10.2016

Jetzt ist es soweit, mein Motor wird von wasserfreiem Kühlmittel gekühlt, in meinem Beitrag vom 02.04.2015 hatte ich es in meine Wunschliste aufgenommen. Viele streiten sich über Sinn und Unsinn eines solchen Kühlmittels. Auch ich habe viel gelesen und angeschaut bevor ich mich dazu entschieden habe es zu tun. Hier eines der Videos welches dafür spricht, ich glaube nicht das sich Jay Leno für dieses Produkt hergeben würde wenn es nichts taugt. Viel Spaß beim gucken.

 

Hier ein paar Fotos von der Umstellung. Es war keine große Arbeit das Kühlwasser abzulassen nur vorher die Abdeckungen am Unterboden entfernen war der größte Aufwand, zumal wenn man das Auto nicht auf der Hebebühne hat. Da ich aber immer noch recht gelenkig bin war es gut zu bewältigen. Erst mal den Verschluss oben am Kühler entfernen (höchste Vorsicht wenn der Motor Betriebstemperatur hat, hier ist ordentlich Druck drauf) dann unten am Kühler die Ablassschraube rausdrehen. Dann habe ich noch den oberen und unteren Kühlwasserschlauch abgezogen um auch möglichst viel von dem alten Kühlwasser raus zu kriegen. Jetzt habe ich mit einen Nass/Trockensauger das restliche Wasser noch zusätzlich aus dem System gezogen, den Ausgleichsbehälter nicht vergessen. Danach alle Schläuche und die Ablassschraube wieder angebracht um das Prep Fluid zum spülen und reinigen einzufüllen. Motor auf Betriebstemperatur bringen (man kann sicher auch ein paar Kilometer problemlos damit rumfahren) Motor abstellen und abkühlen lassen, muss nicht ganz kalt sein, eben Handwarm. Jetzt das Ganze, wie Oben schon beschrieben, nochmal um die Reinigungsflüssigkeit raus zu bekommen. Alles wieder zusammen bauen und kontrollieren ob man nichts vergessen hat !!! Jetzt sollte man das Waterless Coolant (wasserfreies Kühlmittel) einfüllen. Schön langsam damit nichts daneben geht, ist zu teuer um es zu verschütten. Hat man so circa 80 - 90% eingefüllt kann man den Motor starten um die restliche Luft aus dem Kreislauf zu bekommen. Nicht zu hastig mit dem Nachfüllen weil es immer wieder Luft rausdrückt und auch etwas von dem Kühlmittel mit verloren geht, immer nur kleine Mengen nachgießen. Während diesem Prozess nicht vom Fahrzeug entfernen um rechtzeitig einzufüllen. Wenn der Motor Betriebstemperatur hat und der Lüfter auch mal gelaufen ist den Füllstand überprüfen und auch den Ausgleichsbehälter mit dem Kühlmittel bis zur Markierung auffüllen. Nicht vergessen den mitgelieferten Aufkleber auf dem Kühlerdeckel anbringen damit Niemand aus versehen Wasser in das System einfüllt, dann habt ihr die ganze Arbeit und die Kosten nochmal. FERTIG !

Jetzt habt ihr keine Rost- und keine Überdruckprobleme in euerem Kühlkreislauf mehr. Das Kühlmittel kann unbegrenzt im System bleiben. Ich werde von meinen Erfahrungen mit diesem Produkt erzählen. Leider geht die Saison ´16 schon deutlich dem Ende entgegen, doch die Saison ´17 kommt damit auch immer Näher !


20.11.2016

Heute (Sonntag) habe ich mein gutes Stück wieder in´s Winterquartier verbracht um ihn im kommenden Jahr wieder unbeschadet durch die neunte Saison zu bringen. Am Freitag habe ich ihn nochmal mit Shampoo gereinigt und den Innenraum von unnötigem Ballast befreit, der sammelt sich im Laufe des Jahres zwangsläufig so an.

Bei wunderschönem Wetter konnte ich noch eine letzte kleine Spritztour machen. Danach ging es direkt in die Garage, für die nächsten drei Monate Einzelhaft.

 

                 Fortsetzung folgt unter: Beiträge und Pläne 2017 Jan - Jun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen